Sigi Finkel Solo “scenes and places”

Nach ausgedehnter Beschäftigung mit afrikanischer Musik, mit arabischer Musik, mit Jazz, Flamenco und Fusion betritt Sigi Finkel mit diesem Programm Neuland – dieses neue Programm ist sozusagen die Essenz der vielen musikalischen Einflüsse, mit denen er sich im Laufe der Zeit beschäftigt hat.

Die Musik entzieht sich jeder Kategorie – ist weder Jazz noch Worldmusik – ist eine Musik, die den Menschen unmittelbar anspricht, die Phantasie anregt, mal zum Träumen einlädt, dann wieder mit Grooves einheizt …

Und das alles nur mit einem Saxophon? Nein, die Musik ist ein komplexes Gebilde aus verschiedenen Saxophonen, die sich gegenseitig umspielen, Flötenchören, die gemessen daherschreiten, Kalimbas, die tänzelnde Rhythmen kreieren und von Stimmen gekrönt werden.

Wie kann das gehen? Mit Hilfe von Instant Sampling werden aus einer Stimme mehrere, wird Musik im Moment erschaffen und der Zuhörer kann den Entstehungsprozess unmittelbar miterleben! Es gibt kein vorgefertigtes Material, alles wird im Moment gespielt, aufgenommen, wiedergegeben. Ein faszinierender Prozeß, der die Zuhörer zur Entstehung von Musik mitnimmt und unmittelbar teilhaben lässt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Part I

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Part V

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Part IX